Haus > Nachrichten > Branchennachrichten

Einführung von Alkali-Trockenbatterien

2021-08-11

Alkaline-Batterien werden auch als Alkali-Zink-Mangan-Batterien und Alkali-Mangan-Batterien bezeichnet. Sie sind die leistungsstärksten Sorten der Zink-Mangan-Batterieserie. Es eignet sich für große Entladekapazitäten und den langfristigen Einsatz. Der Innenwiderstand der Batterie ist geringer, sodass der erzeugte Strom größer ist als bei gewöhnlichen Kohlebatterien. Da dieser Batterietyp kein Quecksilber enthält, kann er ohne bewusstes Recycling über den Hausmüll entsorgt werden.

Alkaline-Batterien sind erfolgreiche Hochleistungs-Trockenbatterien und zählen zudem zu den Batterien mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Alkalibatterien verwenden Mangandioxid als positive Elektrode, Zink als negative Elektrode und Kaliumhydroxid als Elektrolyt. Seine Eigenschaften sind besser als die von Kohlebatterien und die elektrische Kapazität ist groß. Die chemische Formel lautet: Zn+MnO2+H2O→Mn(OH)2+ZnO.
Alkalibatterien nehmen die gegenüberliegende Elektrodenstruktur gewöhnlicher Batterien in der Struktur an, die den relativen Bereich zwischen den positiven und negativen Elektroden vergrößert und Ammoniumchlorid- und Zinkchloridlösungen durch hochleitfähige Kaliumhydroxidlösung ersetzt. Das Zink der negativen Elektrode ist auch Der Wechsel von Flocken zu Granulat vergrößert die Reaktionsfläche der negativen Elektrode. Darüber hinaus wird elektrolytisches Hochleistungs-Manganpulver verwendet, wodurch die elektrische Leistung stark verbessert wird. Im Allgemeinen sind Alkalibatterien des gleichen Typs die Kapazität und Entladezeit von gewöhnlichen Batterien. 3-7 mal höher als die Leistung bei niedrigen Temperaturen. Alkaline-Batterien eignen sich eher für Dauerentladungen mit hohem Strom und Anwendungen mit hoher Arbeitsspannung, insbesondere für Kameras, Taschenlampen, Rasierer, elektrische Spielzeuge und CDs. Computer, Hochleistungs-Fernbedienung, kabellose Maus, Tastatur usw.

Viele Menschen in unserem Land sind mit Alkalibatterien nicht vertraut, aber sie haben begonnen, den Markt mit erstaunlicher Geschwindigkeit zu besetzen. Sein Hauptvorteil ist die dauerhafte Leistung, die im Allgemeinen siebenmal so hoch ist wie die herkömmlicher Batterien, und die anfängliche Erholungszeit ist kurz, wodurch es sich am besten für Kamerablitze eignet. Die Ausgabe ist stabil und es tritt keine Flüssigkeit aus, daher schreiben einige fortschrittliche elektronische Produkte wie BP-Geräte, Fernbedienungen, elektronische Kameras usw. vor, dass Alkalibatterien verwendet werden müssen. Es gibt auch ein kleines Geheimnis: Alkaline Batterien sind aus Sicherheitsgründen generell mit dont recharge (nicht wiederaufladbar) gekennzeichnet. Darüber hinaus können Alkalibatterien, die "entladen" sind, nach einer gewissen Zeitdauer eine gewisse Energiemenge zurückgewinnen, so dass die intermittierende Verwendung von Alkalibatterien eine längere Arbeitszeit haben kann. Alkaline-Batterien können daran erkannt werden, ob sie auf Chinesisch mit den Worten ALKALINE oder "Alkaline-Batterien" bedruckt sind.

Vorsichtsmaßnahmen
(1) Laden Sie die Batterie nicht auf, da dies dazu führen kann, dass die Batterie ausläuft oder gefährlich wird.
(2) Achten Sie auf die Polarität der Batterie, um eine falsche Installation zu vermeiden.
(3) Den Akku nicht kurzschließen, erhitzen, ins Feuer stecken oder versuchen, ihn zu zerlegen.

(4) Mischen Sie keine alten und neuen Batterien.